Kalter Krieg und Architektur. Beiträge zur Demokratisierung Österreichs nach 1945

Kalter Krieg und Architektur. Beiträge zur Demokratisierung Österreichs nach 1945


Eine völlig neue Sicht auf die Architektur- und Gesellschaftsgeschichte der Nachkriegszeit: Zum ersten Mal wird der Einfluss untersucht, den die vier Siegermächte nach dem Zweiten Weltkrieg auf Stadtplanung und Architektur Wiens hatten. In der besetzten Stadt versuchten sie, für ihre jeweiligen Bau- und Gesellschaftskonzepte zu werben. Die Kulturpolitik der Briten, Amerikaner, Franzosen und Sowjets avancierte somit zum Katalysator für ihre jeweilige weltanschauliche Gesinnung. «Selten hat man das so plastisch, konzentriert und historisch fundiert vor Augen geführt bekommen wie hier.» (Süddeutsche Zeitung).


Mehr und Buch kaufen

Park Books und Scheidegger & Spiess ausgezeichnet

Park Books und Scheidegger & Spiess ausgezeichnet


Die Frankfurter Buchmesse und das Deutsche Architekturmuseum (DAM) lobten auch 2019 wieder den internationalen DAM Architectural Book Award aus, und wir freuen uns sehr, dass aus unseren Programmen zwei Titel ausgewählt wurden: Die Welt der Giedions und Baku – Oil and Urbanism gehören zu den Preisträgern.

 

Wir gratulieren den Gestaltern Diego Bontognali und Valeria Bonin von Bonbon, Bruno Margreth und Martina Brassel sowie allen anderen Beteiligten von Herzen!

Never Stop Reading

Never Stop Reading


Besuchen Sie unseren Buchladen in der Spiegelgasse! Wir bieten ein ausgesuchtes Angebot von Büchern zu Architektur, Kunst, Design sowie English Books, gemütliche Sitzgelegenheiten und Kaffee! Ausserdem präsentieren wir Fotoausstellungen und ein abwechslungsreiches Programm an Abendveranstaltungen. Aktuelle Informationen finden Sie unter www.neverstopreading.com.

 

Möchten Sie den Newsletter per E-Mail oder das zweimonatliche Programm per Post erhalten? Schicken Sie uns Ihre Kontaktdaten per E-Mail an publicity@park-books.com!

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
(Foto links von Thomas Egli)

Neuerscheinungen