Duplex Architekten

Wohnungsbau neu denken

Duplex Architekten demonstrieren beispielhaft, wie innovativer Wohnungsbau in der Schweiz funktionieren und welchen Beitrag damit für die Stadtentwicklung geleistet werden kann.

 

Titelinformation

Herausgegeben von Ludovic Balland und Nele Dechmann

1. Auflage

, 2021

Gebunden

416 Seiten, 119 farbige und 829 Duplex-Abbildungen, Pläne und Grafiken

23 x 30 cm

ISBN 978-3-03860-229-3

Inhalt

Duplex Architekten, gegründet 2007 in Zürich, haben sich einen exzellenten Ruf für ihre Bauten unterschiedlichen Massstabs und ihre grosse Bandbreite an Typologien erarbeitet. Seit 2011 betreiben sie neben dem Stammsitz auch die Ableger Studio Duplex in Düsseldorf und Hamburg, seit 2020 zudem das Büro Duplex Architectes in Paris.

Mit dieser ersten Monografie zu ihrem Schaffen in Deutschland und der Schweiz erlauben Duplex Architekten einen unmittelbaren Einblick in ihre Arbeitsweise im Wohnungsbau. Fünf Projekte in der Schweiz, die reichhaltig mit Bildern, Plänen und Visualisierungen illustriert werden, veranschaulichen ihre Haltung zu Städtebau, Typologieforschung und Materialität und demonstrieren ihre höchst eigenständige Arbeitsweise.

Der städtebauliche Massstab, die Findung neuer Wohnformen, die Bedeutung der Gemeinschaft und der kollaborative Entwurfsprozess stehen im Zentrum der Überlegungen von Duplex Architekten in diesem Tätigkeitsfeld.

Nele Dechmanns Text und Ludovic Ballands Bildessay beleuchten die Arbeit von Duplex Architekten auf ihre je eigene Weise. Neben den beiden Gründungspartnern Anne Kaestle und Dan Schürch kommt zudem auch eine Reihe weiterer Beiträgerinnen und Beiträger zu Wort, die persönliche Blicke auf diese fünf Bauten werfen.

 

Mit Beiträgen von Hubertus Adam, Marc Angélil, Nele Dechmann, Anne Kaestle, Andreas Ruby, Caspar Schärer, Dan Schürch, Philip Ursprung, Niklas Maak, Günther Vogt u.a. Fotografien von Mathilde Agius, Ludovic Balland, Lars-Ole Bastar, Roxana Rios, Alexander Rosenkranz und Mihai Sovaiala

 

Ludovic Balland lebt und arbeitet als Grafikgestalter und Entwickler kompletter Buchkonzepte in Basel. Er ist Autor und Fotograf von American Readers at Home und des Folgebandes American Readers at Home – New Cut, die im Verlag Scheidegger & Spiess erschienen sind.

 

Nele Dechmann lebt und arbeitet als selbst­ständige Architektin in Zürich. Ein Schwerpunkt ihrer praktischen und theoretischen Arbeit liegt auf gegenwärtigen Wohnformen. 2018 erschien bei Park Books ihr Buch Costa Smeralda über die legendäre Feriensiedlung auf Sardinien.

 

English edition

Autoren & Herausgeber
Bitte schicken Sie mir ein Rezensionsexemplar.
Bitte schicken Sie mir folgende hochaufgelöste Bilddaten:

Cover

Habitat, Erlenmatt Ost, Basel. 3. Obergeschoss © Duplex Architekten

Habitat, Erlenmatt Ost, Basel © Damian Poffet

Sammlung Schwarzpläne, Massstab 1:6000 © Duplex Architekten

Holzhochhaus Pi, Konzeptmodell, Glasguss, M 1:50 © Conradin Frei, Glasguss Glassworks Matteo Gonet

Holzhochhaus Pi, Strukturmodell in Holz, M 1:50 © Conradin Frei, Modellbau Gruber Forster

WALO, Limmatstrasse, Zurich © Peter Tillessen

Regelgeschosse © Duplex Architekten

Siedlung Buchegg, Zürich © Johannes Marburg

Limmatfeld K+L, Dietikon © Mihai Sovaiala

Mehr als Wohnen. Treppe © Johannes Marburg

Hunziker-Areal, Zürich. Der zentrale Hunziker-Platz © Johannes Marburg

 

Alle Bilder dürfen nur im Zusammenhang mit einer Buchrezension inklusive Nennung von Verlag, Herausgeber oder Autor und Buchtitel verwendet und müssen mit dem entsprechenden Copyright-Hinweis abgedruckt werden, den Sie mit den bestellten Bilddaten erhalten.

 

Firma
Firma
Strasse
PLZ
Land
Bemerkungen
Kommentar
  Absenden