Paris Haussmann

Paris Haussmann

A Model’s Relevance

Die weitherum beachtete und hochgelobte Studie zum tiefgreifenden Stadtumbau von Paris durch Baron Haussmann in einer Neuausgabe

 

  • September 2020   ca. CHF 59.00 | eur 48.00

 

Titelinformation

Herausgegeben von Benoît Jallon, Umberto Napolitano und Franck Boutté. Fotografien von Cyrille Weiner

Neuausgabe

, 2020

Text Englisch und Französisch

Gebunden

264 Seiten, 143 farbige und 345 sw Abbildungen und Grafiken

25 x 30 cm

ISBN 978-3-03860-219-4

In Zusammenarbeit mit Editions du Pavillon de l’Arsenal, Paris

Inhalt

Dieses grossartige Buch über den tiefgreifenden Stadtumbau von Paris in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erschien erstmals im Frühjahr 2017 anlässlich einer Ausstellung im Pavillon de l’Arsenal in Paris. Nun erscheint der nach wie vor sehr gesuchte Band in einer Neuausgabe.

Die viel diskutierte Studie zu den städtebaulichen Eingriffen, die der Präfekt und Stadtplaner Georges-Eugène Baron Haussmann (1809–1891) in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts durchgesetzt hat, zeigt auf, was Paris städtebaulich ausmacht und wie es sich von Metropolen anderer Länder und auf anderen Kontinenten unterscheidet. Wissenschaftlich fundierte Essays werden begleitet äusserst reichhaltiges Bildmaterial: Lagepläne und Karten, Grundrisse, Axonometrien, Schnitte und und statistische Grafiken sowie Bilder des vielfach ausgezeichneten französischen Fotografen Cyrille Weiner.

 

Benoit Jallon ist Architekt und Gründungspartner von LAN (Local Architecture Network) in Paris. Studium an der École d’Architecture de Paris-La Villette.

Umberto Napolitano hat an der Università Federico II in Neapel und an der École d’Architecture de Paris-La Villette studiert. Er ist Gründungspartner von LAN (Local Architecture Network) in Paris.

Franck Boutté ist Architekt und Bauingenieur und Gründer von FBC Fanck Boutté Consultants in Paris.

Autoren & Herausgeber