Promenades

Fotografie und Architektur

Eine künstlerisch-fotografische Annäherung an das Schaffen von Bauart Architekten und Planer aus drei Jahrzehnten

 

 

Titelinformation

Herausgegeben von Bauart Architekten und Planer. Mit einem Text von Markus Jakob

1. Auflage

, 2018

Text Englisch, Deutsch, Französisch

Gebunden

128 Seiten, 52 farbige und 2 sw Abbildungen

23.5 x 32.5 cm

ISBN 978-3-03860-106-7

Inhalt

Mit Promenades. Fotografie und Architektur legt das Schweizer Büro Bauart Architekten und Planer gleichzeitig eine höchst ungewöhnliche Monografie ihrer Arbeit vor wie auch eine Abhandlung über die wechselseitige Beziehung von Architektur und Fotografie. In künstlerischen Bildessays von Marco Frauchiger, Renate Buser, Susanne Völlm, Marco Schibig, Annalena Fröhlich, und Georg Aerni sowie in Selfies von Marine Baerfuss, Pascal Benoit, Aude Bouimarine, Maxence Bourgeois, Violette Chapuis, Emma Graf, Sebastian Graf, Gabriel Jeanneret, Nicolas Stark und Julie Zumwald dokumentiert das Buch sieben Projekte des Büros in der Schweiz. In der fotografischen Umsetzung zeigt sich das dem Buch zugrunde liegende Thema: die Suche nach einer angemessenen Bildsprache für die Abbildung von Architektur in der heutigen Zeit, mit Blick auf die fast 200-jährige Geschichte der Architekturfotografie. Der Architekturpublizist Markus Jakob untersucht einige Projekte von Bauart und führt damit die in den Bildessays aufgeworfenen Fragen weiter aus.

Bauarts Anspruch in den drei Jahrzehnten ihrer Tätigkeit war es stets, über ästhetische Belange hinauszudenken. Von ganzen Siedlungen über öffentliche Gebäude, Schulen und kulturelle Institutionen bis hin zu Wohnungen in Fertigbauweise sowie ephemeren Strukturen: Ihre Herangehensweise schliesst immer auch Fragen der Umwelt sowie des urbanen und sozialen Kontextes mit ein. Oft ist dabei der tatsächliche Entwurf das Ergebnis langwieriger Formfindungsprozesse, in die Bauart von Beginn an involviert ist.

 

Quel est le langage visuel plus approprié pour la photographie d’architecture au 21ème siècle ? Le bureau Suisse Bauart Architectes et Urbanistes se confronte régulièrement à cette question dans le cadre de ses activités. Sept essais photographiques, réalisés par des photographes différents, mettent ici en lumière une grande richesse de réflexions et de perspectives. Au travers de ces « cartes blanches » transparait alors la place importante accordée par le bureau aux enjeux contextuels et aux besoins des usagers.

Autoren & Herausgeber

Bauart

, gegründet 1987, ist ein vielfach ausgezeichnetes Architekturbüro mit Niederlassungen in Zürich, Bern und Neuchâtel, dessen Entwürfe, Forschungen und Planungskonzepte grosse internationale Beachtung finden.

Markus Jakob

 (*1954), Journalist und Übersetzer. Lebt und arbeitet in Barcelona.